Hier finden Sie uns

sterbfritz-online.de

Für die ARGE Sterbfritz

Jochen Melk

Maidbrunnstr. 1
36391 Sinntal

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

06664 919465

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

sterbfritz-online.de
sterbfritz-online.de

1200 Jahre Sterbfritz

Im Jahr 2015 feiert Sterbfritz die erste urkundliche Erwähnung vor 1200 Jahren.

 

Der Festauftakt beginnt mit einem Festkommers am 15. März, dem Ausstellungsdatum der Urkunde von 815.

 

Das Festwochenende startet am 26. Juni mit einer Tanzveranstaltung. Am Samstag, 27. Juni folgt der Heimatabend und am Sonntag, 28. Juni nach dem Festgottesdienst der große Stehende Festzug in der Dorfmitte.

 

Unterstützend werden Schaufenster in sogenannte "Zeitschaufenster" verwandelt, die schon im Vorfeld für das Fest werben.

 

Der Veranstaltungsreigen wird mit einem Bilderabend unter dem Titel "Schö woarsch!" beendet.

 

Sterbfritz feiert Geburtstag

Am Sonntag, den 15. März begeht Sterbfritz das 1200-jährige Ortsjubiläum mit einer Auftaktveranstaltung. Die Gründung der Ortschaft liegt vermutlich noch einige Jahrzehnte weiter zurück, aber am 15. März 815 wird Sterbfritz erstmals in einer Schenkungsurkunde an das Fuldaer Kloster als „Starcfrideshuson“ urkundlich erwähnt. Dieses Ereignis wird Ende Juni mit einem Festwochenende groß gefeiert, im März wird aber der Dorf-Geburtstag in der Mehrzweckhalle mit einem offiziellen Festakt begangen.

 

Auf dem Programm stehen neben den Festreden der geladenen Gäste ein musikalisches Unterhaltungsprogramm mit dem ev. Kirchenchor und dem Musikverein Sannerz sowie ein spannender Vortrag zur Sterbfritzer Geschichte und eine Fotoschau. Die Kinder des Kindergarten Rappelkiste erfreuen die Gäste mit eigens einstudierten Liedern.

 

Anwesend sind zum Festauftakt auch eine Abordnung aus Stepfershausen bei Meiningen. Hier wird im Jahr 2013 das 1150-jährige Bestehen gefeiert. Auch hier liegt eine Schenkungsurkunde auf den gleichlautenden Namen Starcfrideshuson den Altersberechnungen zu Grunde.

 

Programm:

Beginn 13:30 Uhr mit einem Sektempfang
14:00 Uhr Der Ausscheller ruft
anschließend Eröffnung mit Ev. Kirchenchor und Grußworte
14:30 Uhr Auftritt Kindergartenkinder mit Gesangsvortrag
15:00 Uhr Dirk Ebenhöch – Daten der Sterbfritzer Geschichte
15:30 Uhr Auftritt Ev. Kirchenchor
16:00 Uhr Dirk Ebenhöch – Fotoschau
ab 16:30 Uhr Unterhaltung mit dem Musikverein Sannerz

 

Festwochenende

Programm:


Freitag, 26. Juni - Tanzveranstaltung "RIO live"


Samstag, 27. Juni - Heimatabend
Kleines buntes Programm mit musikalischer Begleitung durch die Kapelle Belcantos

 

Sonntag, 28. Juni - nach ökumenischem Gottesdienst um 10:00 Uhr Eröffnung des stehenden Festzuges

 

Stehender Festzug in Rathausstraße und Brückenauer Straße:
An der Mehrzweckhalle steht eine bedachte Bühne zur Verfügung auf der die Musikvereine Oberzell, Neuengronau und Weiperz für musikalische Unterhaltung sorgen. Außerdem finden hier weitere Auftritte statt, u.a. die Trachtengruppe aus der Partnergemeinde Stepfershausen bei Meiningen. Weitere Musikgruppen spielen auf dem Festgelände auf.


Auf dem stehenden Festzug stellen Sterbfritzer Vereine, Unternehmen, Institutionen sowie engagierte Bürger und Familien das Dorfleben von früher dar.


Beispiele:
Mittelpunktschule Sterbfritz, Theatergruppe mit einer "Historischen Schulstunde"
Ausstellung alter Maschinen und Geräte von Landwirtschaft, Feuerwehr und Straßenmeisterei, Oldtimerausstellung
Altes Handwerk - Schmied, Schreiner, Spengler, Holzschuhmacher, Elektriker, Seilmacher
Für das leibliche Wohl bieten zwei Metzgerbetriebe und sieben Vereine Speisen und Getränke an.
Für die Kinderbetreuung sorgen der Kindergarten (Märchentante) und das Kunterbunte Kinderzelt.

 

Am 21. November findet als Abschluss des Jubiläumsjahres ein Bilderabend unter dem Titel "Schö woarsch!" statt.

 

Neben einer großen Bilderschau per Beamer wird auch der erstmals erscheinende Kalender 2016 mit historischen Dorfaufnahmen und das Fotobuch zur 1200-Jahrfeier vorgestellt. 

 

Das gleichnamige Fotobuch ist erhältlich bei:

 

  • Bücher und mehr, ​Bahnhofstr. 2
  • Elektro Melk, Brückenauer Str. 21
Druckversion Druckversion | Sitemap
© sterbfritz-online.de